Rünzi-Preis 2018 geht an Stefanie Heinzmann

Stefanie Heinzmann

Stefanie Heinzmann

Die Soul- und Popsängerin Stefanie Heinzmann ist Preisträgerin der Stiftung "Divisionär F. K. Rünzi" 2018. Der Preis ehrt die Künstlerin als Botschafterin des Wallis.

Die 29-jährige Stefanie Heinzmann aus Eyholz hat seit dem Gewinn einer deutschen Gesangswettbewerbs-Show im Jahr 2008 national und international für Furore gesorgt. Heinzmann war in den vergangenen zehn Jahren mit ihrer Band vornehmlich in Deutschland und in der Schweiz auf Tournee. Sie spielte aber auch Konzerte in New York, Luxemburg, Österreich und Polen. Weiter veröffentlichte die Künstlerin vier Studioalben und erhielt diverse Auszeichnungen im In- und Ausland. Seit Jahren ist Stefanie Heinzmann Jurymitglied und Coach in einer Gesangs-Talentshow des Schweizer Fernsehens. Und: Heinzmann ist Synchronspecherin und als sozial engagierte Botschafterin von Hilfswerken unterwegs.

Die Leistungen der Oberwalliserin honoriert die Stiftung "Divisionär F. K. Rünzi" nun mit ihrem jährlich verliehenen Preis in Höhe von 20'000 Franken. Der Preis kann gemäss Stiftungsurkunde vom Rat an jede Persönlichkeit vergeben werden, welche dem Wallis besondere Ehre zukommen lässt. So heisst es in einer Mitteilung des Kantons.

Die Preisvergabe findet am 7. September 2018 in Sitten statt.

Ein Gedanke zu „Rünzi-Preis 2018 geht an Stefanie Heinzmann

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.