Archiv für den Monat: August 2017

Stefanie ist in der Jury der Casting-Show "Dein Song" 2018

Stefanie Heinzmann ist in der Jury von Dein Song 2018

Stefanie Heinzmann ist in der Jury von Dein Song 2018

Am Mittwoch hieß es Drehstart für die zehnte Staffel des Komponistenwettbewerbs "Dein Song" des ZDF. 16 Castingteilnehmer aus ganz Deutschland zwischen neun und 18 Jahren stellen auch im Jubiläumsjahr wieder ihre Songs einer vierköpfigen Jury, bestehend aus Stefanie Heinzmann, Laith Al-Deen, Markus Haas und Ole Specht, vor.

Max-Tjorben aus Mühbrook in Schleswig-Holstein betritt den Raum und stellt sich an seinen Laptop, um seinen elektronischen Song "Holiday Night" der Jury zu präsentieren. Er ist der einzige Kandidat, der einen Song ohne Gesang komponiert hat. Die Art seiner Musik nennt der Elfjährige "Zufall". Er verändert den Ablauf live vor der Jury und erntet dabei einige erstaunte Blicke.

"Das war schon sehr aufregend", sagt er nach seinem Auftritt. Seit eineinhalb Jahren macht er schon diese Art von Musik neben dem Schlagzeugspielen. "Ich wollte es einfach mal ausprobieren und fand es gut. Bewerben wollte ich mich eh schon öfter und mit diesem Song hat es geklappt", erklärt Max.

Auch seine Mutter Britta Junge ist mit dabei und mächtig stolz auf ihren Sohn. "Er macht das ganz großartig. Ich finde es klasse, mit wie viel Sorgfalt er das Ganze angeht", sagt sie. Er habe sich dabei auch völlig selbstständig organisiert. "Er legte mir den ausgefüllten Zettel hin und sagte, er brauche jetzt eine Unterschrift und morgen sei Einsendeschluss. Wir haben vorher nie über so etwas gesprochen", fügt sie hinzu und musste lachen.

Unter den Teilnehmern gebe es so gut wie keine Konkurrenz, betont ZDF-Redakteurin Daniela Zackl. Alle fieberten bei den anderen mit und die Ausgeschiedenen seien im Finale immer mit dabei. "Sie sind zwar ausgeschieden, aber trotzdem waren sie unter den 16 besten Songwritern in Deutschland. Das ist auch eine tolle Leistung", sagt sie.

An zwei Tagen laufen die Castings in Wiesbaden. Am Donnerstag nach dem Mittagessen erfahren die Jugendlichen, wer weiter dabei ist und ins Komponistencamp auf Ibiza fliegen darf. Dort haben sie die Chance, mit professionellen Musikern ihre Songs zu perfektionieren. Danach entscheidet die Jury nochmals, welche acht Teilnehmer ins große Finale einziehen. Dort dürfen sie mit ihren prominenten Musik-Paten ihre Songs live auf der Bühne performen.

Stefanie Heinzmann ist in dieser Staffel das erste Mal als Jurymitglied dabei. "Das Schöne an diesem Format ist, es geht nicht um die Stimme, sondern um den Song und die Komposition an sich", erklärt sie. "Ich bin ein absoluter Gefühlsmensch und achte deswegen auch sehr auf mein Bauchgefühl und lasse mich davon leiten. Aber auch die Erfahrung im Musikgeschäft lehrt einen, was ein Song haben muss." Vor allem die Arbeit mit Kindern mache "immer Bock", da es eine sehr ehrliche Arbeit sei und sie die Kritik oft sehr gut annehmen.

Dem Sieger der Show winken 5000 Euro als Talentförderung. Die Sendung wird im Frühjahr 2018 im Kika ausgestrahlt. Ob Max-Tjorben es in die nächste Runde geschafft hat, wird sich dann zeigen.