Stefanie Heinzman wirbt für DAB Plus

Stefanie Heinzmann mit der DAB Plus Crew

Stefanie Heinzmann mit der DAB Plus Crew

DAB+ soll in der Schweiz ab 2020 zum neuen Radiostandard werden und in einigen Jahren die Verbreitung via UKW definitiv ablösen. Um die Radiohörerinnen und Radiohörer weiter für das Digitalradio zu begeistern, hat die Berner Kommunikationsagentur Republica im Auftrag des Bundesamts für Kommunikation (BAKOM) eine zweijährige Promotionskampagne in allen vier Amtssprachen ersonnen. Ab Juni setzt die Kampagne unter dem Motto "Radio zieht um auf DAB+" auf die Unterstützung von zehn Schweizer Musikern. Als Umzugshelfer, die "Zügeltipps" geben, engagieren sich Francine Jordi, Stefanie Heinzmann, Carrousel, Dabu Fantastic, Gotthard, Hecht, Lo & Leduc, Pegasus, Seven und Rapper Stress. Ziel der Kampagne ist es, die Bekanntheit und die Nutzung von DAB+ nachhaltig zu steigern. Schon heute macht die digitale Radionutzung mehr als die Hälfte des Radio-Nutzungsvolumens in der Schweiz aus.

Alle öffentlich-rechtlichen Schweizer Radiostationen als auch Privatradios sowie die Musikbranche unterstützen die Kampagne des BAKOM. Von Seiten der Gerätehersteller ist Pure mit von der Partie, vom Handel die Unternehmen melectronics und digitec. 4 Millionen Franken fließen in die Kampagne. Sie kommen aus den Gebührenanteilen, die in den letzten Jahren nicht an Veranstalter lokal-regionaler Programme verteilt werden konnten.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.