"Ich stehe auf grosse, abgerockte Typen"

Stefanie Heinzmann ist in Stefan Raab reingerannt

Stefanie Heinzmann ist in Stefan Raab reingerannt

Stefanie im Interview mit 20 Minuten:

Wie viele Tattoos und Piercings verbirgst du an nicht sichtbaren Stellen?
Stefanie Heinzmann: Ich habe noch ein Piercing am Bauchnabel. Tattoos habe ich insgesamt elf. Vier davon sieht man nicht. Wo die sind, sage ich aber nicht. Es gibt ja einen guten Grund, wieso sie versteckt sind.

Vor welchem Promi hast du dich schon blamiert?
Bei meiner ersten Begegnung mit Stefan Raab bin ich im Treppenhaus voll in ihn reingerannt. Das war mir unendlich peinlich.

Hast du schon mal etwas geklaut?
Als kleines Kind habe ich bei uns im Dorfladen etwas gestohlen. Ich habe noch heute ein schlechtes Gewissen und habe nie wieder etwas geklaut. Ich schummle nicht mal an der Gemüsewaage im Supermarkt.

Der übelste Song auf deinem iPod?
Eine Freundin hat mir mal ein Album mit Erzengel-Meditationen geschenkt. Früher habe ich die gehört, um mich zu beruhigen.

Wann hattest du den ersten Rausch?
Kurz vor dem Gymi hab ich aufgrund einer verlorenen Wette einmal gekifft, aber gespürt habe ich nichts. Seither habe ich keine Drogen mehr konsumiert und Alkohol trinke ich keinen.

Du hast seit Ewigkeiten keinen Freund – warum?
Vielleicht hatte ich ja mal einen und habe ihn geheim gehalten! Momentan bin ich wirklich Single. Ich stehe auf grosse, abgerockte Typen, mein erster Freund war aber ein kleiner Hip-Hopper.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.