Start von "The Voice" mit Stefanie geglückt!

Stefanie Heinzmann und der Rest der Jury - TVOS Start geglückt

Stefanie Heinzmann und der Rest der Jury - TVOS Start geglückt

«The Voice of Switzerland» entpuppt sich als SRF-Trumpf. Die Casting-Show startet mit einem Überraschungsknall, emotionalen Treffern und Stimmhöhepunkten.

Schon nach 15 Minuten war klar: «The Voice» haut hin. Überraschungsknall  zum Start: ein gemeinsamer, starker Songauftritt der vier «Coaches» Stefanie Heinzmann, Rapper Stress, Marc Sway und Philipp Fankhauser. Sekunden später die ersten Twitter-Echos: «Cool, dass alle in der Jury singen können!» Und dann gleich darauf, dramaturgisch perfekt, ein emotionaler Supertreffer, zielgenau für das Samstagabend-Publikum unseres Schweizer Farbfernsehens. Die Thurgauer Lehrerin Laura Strasser, nicht schlank, nicht blond, nicht jung, sang den Beweis ins Mikrofon, dass das Konzept mit Blind Auditions, mit verdecktem Singen, auch bei uns ein Erfolg sein kann.

SRF geht ein kleines Risiko ein: In 38 Ländern ist der Songcontest «The Voice» bereits ein Erfolg. Bewegende, spannende und echt unterhaltende Momente; es fehlte Gott sei Dank der bittere Beigeschmack der Gesangswettbewerbe à la «DSDS», die damit buhlen, dass die Bohlens Hohn und Häme auf Teilnehmer ohne jedes Talent ausschütten dürfen.

Ein Gedanke zu „Start von "The Voice" mit Stefanie geglückt!

  1. Alexandra Wimmer

    Liebe Stefanie.
    Eigentlich sind mir die ganzen Castingformate zu blöd - nein, ehrlich gesagt kann ich sie nicht ausstehn. Es dürfte sie gar nicht geben, find ich. Ohne zu heucheln, Du bist die einzige ernstzunehmende Künstlerin, die je bei sowas gewonnen hat. Dass du teilnahmst war wohl Zufall oder war auf deine fehlende Erfahrung zurückzuführen (hoffe ich). Das Stress+Du euch für TheVoice hergebt erschreckte mich erst. Aber es spricht auch FÜR diese Sache. Und tatsächlich es hat sich gelohnt!
    Leider hast DU beide male Duette anstatt opponents gewählt, die ähmm..., they made each other sound the best instead of trying to make the other one sound "bad"...
    Oh it must've been sooo hard to have to let these two people go! I mean ... shit, you robbed us of the BEST voice of all! Pleeeease please please do something with Juliusz, so we will hear (from) him again!
    But for theVoice it's a real shame not to have him anyore. Offcourse it would've been (nearly) just as bad without Angie. Therefore pleeease don't put your best horses together on the track anymore! I mean i know you know what to do, but Du hast das so tief in dir drin, dass du einfach die bestmögliche Musik machen willst, - aber um das gehts nicht beim battlen, gell? Trotzdem, danke für Julsz'n'Ange =) und auch danke für Dich!
    Herzlichst Alxxandra (bald 46 und noch kein stück weiser) xoxo
    Ps: könnte ea sein, dass du und dr'Stress "s'heu nit uff dr gliche Büni hëi?"(i thought I detected a few bad vibes there ... goht mi nytt ah, sorry)

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.