Stefanie am Winterzauber in Basel

Stefanie Heinzmann tritt am Basler Winterzauber 2010 auf

Stefanie Heinzmann tritt am Basler Winterzauber 2010 auf

Ab Donnerstag gibt es in Basel auf dem Messeplatz den «Basler Winterzauber» – samt Riesenrad und täglichem Bühnenprogramm.

Für den «Basler Winterzauber» ist der Messeplatz auf rund 6500 Quadratmeter zur Winterlandschaft stilisiert worden. Das Riesenrad hat beheizte Gondeln und die Eisbahn führt von einem Eisweiher auf verschlungenem Weg zu einer Eisbar. Schlittschuhe können vor Ort gemietet werden, wie die Veranstalter am Mittwoch mitteilten.

In einem Zeltdorf mit knapp 80 Pagodenzelten werden Weihnachtsschmuck, Kleider, Gebäck und Anderes angeboten; in offenen oder überdachten Beizen Kulinarisches. Zusammen mit Hauptsponsor Wallis Tourismus wurde auch ein zweistöckiges Chalet mit 280 Plätzen aufgebaut, wo Walliser Spezialitäten serviert werden.

Herzstück ist laut den Veranstaltern indes die Bühne, auf der an 37 Tagen rund 400 Produktionen geplant sind: Auftritte von Musikern und Musikerinnen wie Stefanie Heinzmann, Michael von der Heide, Vera Kaa oder Natacha, Comedy etwa mit Marco Rima oder Märchenlesungen. An Silvester gibt es eine Party.

Initiant ist Harald Süss, Inhaber der Veranstalterin Hapema Event GmbH: Er hatte 2008 am Weihnachtsmarkt auf dem Basler Theaterplatz teilgenommen und danach die Idee eines eigenen Markts nach deutschem Vorbild entwickelt. Laut Angaben im Internet hoffen die Organisatoren bis Jahresende auf mindestens 500'000 Gäste.

Geöffnet ist der «Basler Winterzauber» bis Silvester täglich von 11 bis 22 Uhr, freitags und samstags zudem bis 23 Uhr. Das Bühnenprogramm beginnt jeweils um 15 Uhr; ab dann wird auch Eintritt erhoben. Durchwegs gratis Zutritt haben aber Kinder und Jugendliche bis 12 Jahre, für die es zudem besondere Angebote gibt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.