Stefanie bei der 7. Rock & Blues Cruise 2018

Stefanie Heinzmann in Jeans

Stefanie Heinzmann

Unter der musikalischen Leitung von Philipp Fankhauser ist nächstes Jahr auch Stefanie Heinzmann mit an Bord der MSC Sinfonia.

Erste Acts für die 7. Rock & Blues Cruise vom 22. bis 29. September 2018 sind bekannt. Zum ersten Mal dabei ist Stefanie Heinzmann, eine der erfolgreichsten Sängerinnen innerhalb der europäischen Poplandschaft. Bereits ein bekannter Cruise-Gast ist Marc Sway. Seine mitreissenden Auftritte auf der vergangenen Rock & Blues Cruise hievten ihn auf Platz 1 der Wunschliste der Veranstalter. Nach zehn Jahren Unterbruch wieder auf der Cruise dabei ist die Mundartsängerin Sandee.

Die musikalische Leitung hat Philipp Fankhauser inne. Er selber steht mittlerweile seit 30 Jahren auf der Bühne und wird die Songs seines 15. Albums mit auf die Cruise nehmen. Die MSC Sinfonia wird dann von Venedig über Kotor (Montenegro) zu den griechischen Inseln Rhodos und Santorini fahren und von dort aus via Zadar (Kroatien) zurück nach Venedig. Obschon die Veranstalter für die 7. Ausgabe der Musikkreuzfahrt unter dem Motto «New Horizons» viele Neuerungen planen, bleibt die Mischung aus internationalen Stars und Schweizer Musikgrössen bestehen.

Bei den internationalen Stars dürfen sich die Kreuzfahrtgäste aus den 1948 in New Orleans geborenen Gitarrist, Komponist, Produzent und fünffacher Grammy-Award Gewinner Al McKay und seine 13-köpfige All-Star-Band freuen. «Sing a Song» und «September», sind nur zwei der unvergessenen Funk-Hymnen, die McKay mit dem Earth-, Wind- & Fire-Gründer, dem 2016 verstorbenen Maurice White, geschrieben hat.
Bis zu 20 Bands und Solokünstler werden über 40 Konzerte spielen

Zweiter internationaler Act ist Marla Glen, eine Künstlerin, die es auch nach gut 25 Jahren in der Musikindustrie noch immer schafft, aussergewöhnliche Musik auf die Bühne zu bringen. Marla Glen gilt als Meisterin der Rhythmen.

Ebenfalls bestätigt ist die Teilnahme von Dögz, die wiederum mit Span-Legende Schöre Müller auf die MSC Sinfonia kommen. Und auch Timmermahn wird mit seinen unglaublichen Geschichten jeweils um Mitternacht nicht fehlen.

Nik Eugster, CEO der Music Cruise AG, verspricht noch weitere Überraschungen: «Das Line-Up wird in den nächsten Wochen und Monaten noch stark ausgebaut.» Bis zu 20 Bands und Solokünstler, die über 40 Konzerte spielen, werden auf der Kreuzfahrt erwartet. Nebst Live-Musik stehen für die rund 1'700 Gäste auch Sightseeing mit Landgängen auf dem Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.