Stefanie erhält Morddrohung via Internet

Kurz vor ihrem Livekonzert in Hannover am 6. Juni 2009 hat Stefanie eine Morddrohung via Gästebuch von stefanieheinzmann.com bekommen:

Ein(e) unbekannte(r) namens Lynne droht Stefanie zu ermorden

Nachdem die Polizei informiert und die beiden Gästebucheinträge entfernt wurden, gab es eine weitere Drohung von "Lynne":

Lynne sendet die zweite Morddrohung an Stefanie

Auch wenn es vermutlich nur ein schlechter Scherz ist von jemandem, der Aufmerksamkeit will, hat die Polizei eine Untersuchung eingeleitet.

Wir von stefanieheinzmann.com verurteilen diese Drohungen aufs Schärfste. Hinweise werden von [email protected] entgegengenommen.

Update: 20 Minuten berichtet über den Fall:

http://www.20min.ch/unterhaltung/people/story/25109873

20 Gedanken zu „Stefanie erhält Morddrohung via Internet

  1. admin Beitragsautor

    Wir haben nichts mehr von der Polizei gehört, die Spur hat sich offenbar in Holland verloren. Seither ist aber Ruhe im Gästebuch und wir hoffen, dass weitere Störungen ausbleiben. Es gibt halt immer Neider, da geht es Lena nicht anders.

    Xenia

    Antworten
  2. EisbergsEnte

    Hi,

    als Lenafan mußte ich mittlerweile auch schon häufiger ähnliche Drohungen gegen Lena auf diversen Seiten lesen.
    Mich würde interessieren: Wurde dieser Fall damals eigentlich aufgeklärt, also der Täter/die Täterin ermittelt, der/die Steffi bedroht hat?

    Lieben Gruß an Steffi & Fans

    Antworten
  3. Steffifan Mark

    ich finde sowas einfach nur lächerlich und albern
    und ich hoffe für dich steffi das es dir nach deiner stimmband op wieder gut geht *yeah stefanie*

    Antworten
  4. Cynthija

    HEi
    ich hoffe das me deie (sry für de usdruck) b-i-t-c-h findet und ihre e agmessenii straf git!!!! , au wenns "nur" en witz sött gsi sii!!!

    ( aja lusy: guet möglich!!!!)

    ich find ihri lieder eifach hammer !!!
    mach witer so und lah dich nid fo so idiote stresse !!
    aja und bliib wied bisch xD
    *no one can ever change my minde*
    mach so witer !!
    dini musigg isch eifach genial ( me chas mit wort nid richtig umschribe)

    ((sry für schribfehler) ( hoffe me ferschtats!!) (schwiiiiiz))

    Antworten
  5. Andi

    Ist bestimmt nur ein hoffnungslos verliebter "FANATIKER" !!!

    Hat doch schon einmal wer im Gästebuch genervt mit aufdringlichen Bemerkungen... (Hab die Einträge jetzt nicht gefunden) War aber ziemlich augenfällig.

    Deppen gibts!
    Dafür haben wir die Heinzmanns.

    Antworten
  6. bastian

    ich liebe dich stefan heinzmann ich werde für dich alles machen sogar sterben du bish mein schatz i love you

    Antworten
  7. Christina

    Stefanie,lass dich von denen nicht einschüchtern!

    Dass machen die bestmmt nicht !
    So welche haben auf dieser Seite garnichts zu suchen!

    Du bist echt klasse!!!!xD

    WEITER SO DEINE FANS STEHEN HINTER DIR!!!!=D

    Antworten
  8. Olli

    Auf deutsch gesagt : das ist eine Riesensauerei !

    Stefanie, die Musik und die Stimme ist super und selbst wenn einem die Person, oder was die Person tut nicht gefällt, darf man niemals Morddrohungen ausstoßen !!

    Hoffentlich werden die Verfasser gefunden und empfindlich bestraft !!

    Gruß,
    Olli

    Antworten
  9. YS

    Ich hoffe auch, dass Lynne schnell gefunden wird und solch eine Strafe bekommt, dass sie es bereut, sowas geäußert zu haben. Egal, ob sie es ernst meint(e) oder nicht.
    Stefanie, dir alles Gute! Mach weiter so.

    Antworten
  10. old man

    Diese junge Frau ist einfach gut! Authentisch mit einer grossen Stimme. Keine aufgeplustertes billiges Mädchen von der Supermarktkasse oder gescheiterte Coiffeuse.

    Aber vielleicht schürt genau dass denn Neid auf Stefanie Heinzmann; Es gibt sicher tausend telegenere junge Frauen als sie, aber anscheinend keine mit mehr Ausstrahlung, Charisma und wirklicher Stimme!

    Bravon Christina, du machst alles richtig!

    Antworten
  11. RoL

    Es sollte kein Problem sein, die Verfasser dieser Einträge zu finden. Jeder PC verfügt über eine IP Adresse; auch PC's, denen eine solche Adresse von einem Provider zugewiesen wurde, können mit Hilfe des jeweiligen Internetanbieters herausgefiltert werden. Man sollte die Macht der Daten nie unterschätzen. Alles, was im Internet publiziert wird, kann auch noch Jahre später zurückverfolgt werden. Daten, die auf einem PC gelöscht werden, können wiederhergestellt werden.

    Leute, die so etwas verfassen, denken gerade mal bis zu einem Meter vor die Haustür; es ist nur eine Frage der Zeit, bis solche Leute dingfest gemacht werden.

    Antworten
  12. ks

    ich habe es auch gerade gesehen neeeee riesen frechheit ist das nur anscheint ist lynne ganz schön eifersüchtig pech für dich lynne du dumme blöde kindsche kuh halt einfach die klappe schieb die deine pistole in den hintern drück ab und hoff dabei das dir etwas darm in den kopf rutsch damit bei dir da oben etwas drinne ist . schade das ich dich nicht kenne dann würdest du mich mal richtig kennen lernen anderen menschen drohen sowas macht mann einfach nicht deine eltern tun mir echt leid das du so missraten bist ....
    dir steffanie wünsche ich echt alles gute

    Antworten
  13. ****

    Sorry, aber das ganze hier in dieser "Fanseite" public zu machen, war echt die bescheuertste Idee! Jetzt wissen es die Medien und das wollte Stefanie bestimmt nicht!
    Das nächste mal bitte das Hirn einschalten!

    Antworten
    1. admin Beitragsautor

      das wollte Stefanie bestimmt nicht

      Woher willst Du das wissen? Showbusiness besteht nun mal nicht nur aus Cometen, Echos und netten Fans, sondern auch aus Neidern, knallharten Plattenvertraegen und Erfolgsdruck. Waehrend offizielle Starseiten immer nur das Schoene berichten (muessen), kann eine unabhaengige Fansite auch mal ueber Unangenehmes schreiben.

      Antworten
  14. danilos

    Hoffentlich findet die Polizei die Morddroherin und ich wünsche mir, dass ihr Gesicht im ganzen Internet publik gemacht wird.
    Stefanie, ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg!
    danilos

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.