Stefanie über überreicht den Echo 2016 an PUR

PUR gewinnt den Echo 2016

PUR gewinnt den Echo 2016

Gestern war Bremen Abenteuerland: Hartmut Engler & PUR sind auf Deutschland-Tournee, und 7000 Fans feierten ihre Stars in der ÖVB-Arena.

Schon als Engler und Band um 20.07 Uhr auf die Bühne kommen, gibt's kein Halten mehr! Sänger Hartmut (54): „Wunderschönen guten Abend hier in Bremen. Wir sind heute die Bremer Stadtmusikanten hier, werden richtig rocken!"

Mit „Wer hält die Welt" aus dem aktuellen Album „Achtung" geht's los. Die Fans singen mit, machen Handy-Fotos, filmen den Auftritt ihrer Lieblingsband, die seit 35 Jahren rockt!

Klar, am lautesten wird bei den alten Hits gesungen wie „Abenteuerland", „Lena", „Funkelperlenaugen". Ganz emotional: Englers Song „Wenn sie diesen Tango hört" für seine Mutter (91), der ihm bei der Vox-Show „Sing meinen Song" die Tränen in die Augen trieb.

Um 20.58 Uhr wird Echo-Moderatorin Barbara Schöneberger (42) live aus Berlin in die ÖVB-Arena geschaltet. Kreischende Fans, Jubel, die Arena bebt! Die Sänger können die Moderatorin kaum verstehen.

Drei Minuten später die Verkündung: PUR gewinnt in der Kategorie „Band Rock/Pop National". Musikerin Stefanie Heinzmann (27) kommt auf die Bühne, überreicht Hartmut Engler (54) und PUR den Echo.

Ein gigantischer Abend! Engler: „Wir bedanken uns bei allen! Vor allem unseren Fans!"

Bis 22.43 Uhr bleibt die Band auf der Bühne. Vorher gab's 30 Minuten Zugabe! Stark: Bei „Prinzessin" geht Engler von der Bühne, gibt den Fans in der ersten Reihe persönlich die Hand. Große Geste! Bei „Hab mich wieder mal an dir betrunken" singen die Fans den Refrain! Engler genießt es.

PUR will wieder kommen, weil die Bremer im Norden doch nicht so kühl sind, wie die Band dachte, schmunzelt Engler.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.